Länderinfo Ghana

Ghana ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso und Togo grenzt.

Mit seinen 240.000 Quadratkilometern fast so groß ist wie die Bundesrepublik Deutschland.

Die Hauptstadt

Accra

Accra, die Hauptstadt Ghanas, liegt direkt an der Atlantikküste Westafrikas im Südosten Ghanas und hat eine Fläche von 225,7km2. Die Stadt gehört zur Greater Accra Region und ist die kleinste aller Regionen des Landes mit einer Gesamtfläche von 1,36%. Dafür ist sie aber auch die am dichtesten besiedelte Region. Im Westen grenzt die afrikanische Metropole an die Central Region, im Nordwesten an die Eastern Region und im Nordosten an die Volta Region.

Die Stadt ist in verschiedene Stadtteile unterteilt: Ayawaso Central, Okai-Koi South, Ablekuma Central, Ablekuma South, Ashiedu Keteke, Osu Klottery

Die Stadt ist in verschiedene Stadtteile unterteilt: Ayawaso Central, Okai-Koi South, Ablekuma Central, Ablekuma South, Ashiedu Keteke, Osu Klottery

Die älteren Stadtteile sind durch die halbkreisförmige Ring Road begrenzt.
Victoriaburg gilt heute als wichtiger Geschäftsbezirk um den Independence Square mit Sitz des obersten Gerichts, der Zentralbank und dem Accra Sports Stadium. Der eigentliche Central Business District liegt weiter westlich und geht direkt in Ussher Town über, dem früheren Dutch Accra. Der Stadtteil Asylum Down ist etwas neuer Stadtbezirk, der seinen Namen Erzählungen zufolge wegen der dort ansässigen Irrenanstalt bekommen hat. In der South Industrial Area befinden sich etliche Slums und Randbezirke. Die Elektromülldeponie Agbogbloshie direkt bei Lartebiokorshie ist der dreckigste Ort der Welt. Der Odaw River, einst eine saubere Lagune, der durch den Stadtteil fließt, ist nur noch eine dreckige Chloake. James Town, das älteste Viertel der Stadt, bezeichnet die Gegend um das englische Fort James, den Jamestown Lighthouse und den Palast des Chiefs.

Sieh dir alle laufenden Projekte an

Wir freuen uns auf Euch und Eure Hilfe

GDPR