Eindämmung von Covid-19 in Ghana

Eindämmung von Covid-19 in Ghana

Gerade im letzten Jahr war es für viele Hilfsorganisationen schwierig, Projekte vor Ort realisieren zu können. Viele Organisationen sind auf Grund der Covid 19 Pandemie nicht mehr vor Ort tätig. Gerade Kinder sind am meisten von dieser Situation betroffen, Schulen und Kitas haben weitestgehend geschlossen.
6% Donated
Ziel : 12.500,00€
32
Spender
750,00€
Gespendet

Gerade im letzten Jahr war es für viele Hilfsorganisationen schwierig, Projekte vor Ort realisieren zu können.

Viele Organisationen sind auf Grund der Covid 19 Pandemie nicht mehr vor Ort tätig. Gerade Kinder sind am meisten von dieser Situation betroffen, Schulen und Kitas haben weitestgehend geschlossen.

Die Vorschriften der ghanaischen Regierungen sind kaum umsetzbar.

Während des Shutdowns im Land kristallisierte sich heraus, dass die Vorschriften der ghanaischen Regierungen kaum umsetzbar sind, da der Zugang zu fließendem Wasser und den notwendigen hygienischen Maßnahmen nicht überall eingehalten werden kann und in den meisten, vor allem abgelegeneren, ländlichen Regionen schlichtweg keine Mittel dafür zur Verfügung stehen.

Seit Beginn der Pandemie scheinen die Zahlen in Ghana vergleichsweise niedrig zu sein, was aber schlichtweg daran liegt, dass kaum getestet wird. In einem Land wie Ghana hätte ein derartiger Ausbruch, wie wir ihn in Europa erlebt haben, mehr als katastrophale Auswirkungen für die Bevölkerung. Deshalb fühlen wir von Amebii Ghana uns in der Pflicht, alles menschenmögliche zu tun und daran zu setzen, das Virus einzudämmen und eine Verbreitung zu stoppen.

Um bei der Eindämmung des Virus in Ghana zu helfen und die Bevölkerung zu schützen, können schon durch verschiedene Formen der Unterstützung Leben gerettet werden.

Konkret handelt es sich hierbei um die folgenden Hilfsgüter:

  1. Bereitstellung von Veronica Bucket Kits:

Veronica Bucket Kits sind Eimersets mit sauberem, fließendem Wasser und Seife, die es den Menschen ermöglichen, die vorgegebenen Hygienemaßnahmen überhaupt erst einhalten zu können. Aktuell sehen wir die Eimersets als einzige Möglichkeit, um die Pandemie gerade in den Randbezirken größerer Städte eindämmen zu können. Die Kosten für ein Eimerset betragen 25€.

  1. Personal Protective Equipment:

Ein Set besteht aus Mundschutz und Handschuhen und kostet 1€

  1. Desinfektionsmittel:

Zur Hand- und Flächendesinfektion ist Desinfektionsmittel unabdingbar. Für 30€ bekommen wir vor Ort 5 Liter.

  1. Krankenversicherungen:

Für nur 4,50€ können wir die Kinder krankenversichern und so dazu beitragen, dass sie im Falle einer Erkrankung auch behandelt werden und die notwendigen Medikament bekommen

  1. Aufklärungskampagnen:

Gerade zu Pandemiezeiten sind Aufklärungskampagnen wichtiger denn je. Unsere Kampanen, die wir mit geschulten Sozialarbeitern durchführen, klären die Menschen zum Beispiel darüber auf, wie wichtig richtiges Händewaschen ist oder warum es momentan so notwendig ist, die Vorschriften zu beachten und einzuhalten und soziale Distanz zu halten.

Um die Verbreitung von Covid-19 einzudämmen, sind wir auf Deine Hilfe angewiesen.

Nur durch Deine Spende können wir so viele Menschen wie möglich erreichen, dafür sorgen, dass die ghanaische Bevölkerung gesund bleibt und das Virus stoppen.

10€
25€
50€
100€


Du hast Fragen zu unseren Projekten
oder zum Volunteering?

Schreib uns eine Mail:
kontakt@amebii-ghana.de



Sicher spenden

Die Zahlung wird verschlüsselt und sicher mit einem SSL-Protokoll übertragen.

Dringende Projekte

Sieh dir alle laufenden Projekte an

Wir freuen uns auf Euch und Eure Hilfe

GDPR